Sonntag, 8. Januar 2017

Ein Frohes neues 2017!

So, nun ist das Jahr schon wieder 8 Tage jung und ich schreibe meinen ersten Post. Leider habe ich es nich geschafft meinen kompletten Adventskalender zu fotografieren und zu zeigen aber es kamen nich viele liebevoll gestaltete Päckchen dazu. Ich freue mich schon auf den nächsten.
Die letzten Tage im Dezember hatte ich Urlaub was ganz schön war, mal nicht raus müssen und einfach mal in den Tag reinleben, herrlich.
Einen Tag war ich mit Felix bei meiner Tochter zum Frühstück eingeladen, danach bin ich alleine ins Einkaufszentrum gefahren und habe mir schöne Wäsche, einen Rock und ein paar neue Oberteile gekauft ;) und hab mir einfach so, ohne Hetze die Geschäfte angeguckt.

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen bewusster Geld auszugeben und mehr Sport zu machen. Mit dem Sport habe ich gestern schon begonnen und am Montag geht es weiter mit Spinning. Mein Töchterlein geht mit mir und so macht es auch mehr Spass.

Wir verstehen uns seit ihrem Auszug vor über einem Jahr viel besser und wäre sie nicht meine Tochter, so wäre sie wohl meine beste Freundin. 😊

Ich bin gespannt was das neue Jahr für uns bereit hält.

Ich wünsche euch Gesundheit, Frieden und Zufriedenheit!



Sonntag, 11. Dezember 2016

Advent Advent Adventskalender

Es ist Dezember und ich habe wieder einmal einen Adventskalender. Diemal zum ersten mal mit netten Leuten aus dem Scrapbookforum. Es ist wie immer sehr schön, jeden Morgen ein kleines Päckchen öffnen zu dürfen und die Spannung ist groß was denn diesmal drin sein könnte. Bis jetzt sind es lauter nette Dinge die Frau braucht und es kommen sicher noch einige schöne zum Vorschein.

Nur noch ein paar Tage bis zum 1.Dezember

Das erste Türchen, so schöne Geschenkanhänger 

Türchen Nr. 2 Mit der Mausefalle lassen sich sicher schöne Sachen gestalten, z.B kann man die ganz gut für Geldgschenke nutzen.


3. Dezember ein schöner Notizblock mit verschieden großen Post it Zettelchen

4. Dezember Gaaanz viele Geschenkanhänger

5.Dezember Der Klopper...vom einzigen Mann im Forum, dieses tolle Buch

Was für eine Arbeit aber wirklich gelungen!

 NIKOLAUSI:

Ein Nikolaus aus dem Dani Peuss Forum
Eine schöne Schachtel mit schönem Inhalt tummelte sich hinter Türchen Nr. 6
Pocketletter...schöööön

Kleinkram, das bekommt man immer irgendwo unter

Ach wie süß und dieser Schokoengel, viel zu schade zum wegnaschen. Vielleicht landet dieser nach Weihnachten in meinem Kakao ;)

Türchen Nr. 10 Ein Notizblock und Embellies

Hmmm...lecker Türchen Nr. 11

Heute, am 3.Advent mache ich es mir mit meinen beiden Männern gemütlich und bleibe einfach mal zu Hause. Die letzte Woche hatte ich zwar frei bekommen, wurde aber trotzdem 2x angerufen und musste arbeiten.Das nervt einfach nur und ist wenig erholsam, weil man ständig mit dem Kopf doch iwi an der Arbeit ist und man denkt es könnte ein Anruf kommen. Der nächste Versuch wird am Di gestartet und ich hoffe das ich diesmal wirklich bis So frei habe, ohne Unterbrechung. Ich brauche einfach mal diese Zeit für mich und daher hoffe ich mal das beste und auch das ich dann in der Lage sein werde "richtig" zu entspannen. das fällt mir irgendwie immer schwerer... :(


Sonntag, 18. September 2016

Ein Mini und ein paar Layouts vergangener Tage

Ein kleines Mini mit ein paar Fotos vom Sommerfest im Kindergarten für Felix. Die Vorlage dafür habe ich  von hier









Und für die Challenge Quetsch dein Kit aus dem Dani Peuss Forum habe ich einige Layouts gefertigt.


Dienstag, 13. September 2016

Bilder aus Thüringen

Im August hatte ich 3 Wochen Urlaub und wir sind eine Woche nach Manebach bei Ilmenau (Ingos Heimatstadt) in Thüringen gefahren.
Ich hatte ja erst zelten im Kopf und wir schauten schon nach geeigneten Plätzen und ließen uns beraten, danke auch an Katja Mü :) aber leider ist uns eine fiese Bronchitis dazwischen gekommen, die Ingo an seinem 2. Urlaubstag bekam...

Wir verzichteten somit auf ein Zelt und bevorzugten ein Ferienhaus im Thüringer Wald.
Am Montag morgen sind wir losgefahren und waren nach 2 1/2 Stunden in Manebach angekommen. Ein kleines Städchen idyllisch gelegen, 5 km von der Universitätsstadt Ilmenau entfernt.

Unser Ferienhäusschen lag am Hang direkt am Waldrand und war Urgemütlich.


Eine 3 Raum Wohnung :)
Ein...essbarer Pilz
Felix macht sich gut als Spielpartner
Ausblick aus dem Kinderzimmer
Früh übt sich


Mäxchen, 16 Jahre alt, er kam abends zu uns rumgeschlichen und am Abreisetag als würde er es gemerkt haben das wir fahren.
Schade das Felix eine Katzenallergie hat. Er liebt Katzen. Bei Mäxchen zeigte er keine Symptome


Die nächsten Tage verbrachten wir mit Ausflügen. Gemütlichkeit und einfach mal abschalten. Ingo ging es leider nicht so gut aber wir nahmen uns nicht allzu viel vor und so wurde es dennoch eine schöne Zeit. Ich weiß gar nicht wie oft Felix zu mir sagte wie schön er es findet und wie froh er ist hier zu sein usw. Er genoß es sichtlich. Ist ja auch klar, die Woche ist immer ziemlich lang und man hat kaum Zeit miteinander etwas zu unternehmen und die WE sind auch immer Ratz Fatz rum.

Wir waren einen Tag in Ilmenau in der DDR-Kaufhalle
 Dort werden verschiedene kultige DDR Artikel angeboten. Ich habe mir ein grünes Ampelmännchen mit Magnet für unseren Türrahmen mitgenommen. Irgendwie ist das ein Muss, aus dem Urlaub muß ein Magnet mitgebracht werden. ;)
Wir haben uns ein Original Softeis in einer Waffelmuschel mit Minilöffeln geholt und Felix bekam noch etwas aus dem Spielzeugladen. Das mache ich nicht zu oft und so war es etwas besonderes für ihn.

Einen Ausflug zum Kickelhahnturm musste natürlich auch sein. Es war durchweg herrliches Wetter, geradezu perfekt. Wir liefen ca. 2 km durch den Thüringer Wald und oben angekommen wurden wir mit einem herrlichen Ausblick belohnt.

Auf dem Weg musste erstmal weit gesprungen werden


Sieht man mir die Entspannung an? ;)


Eingang zum Turm
Ähm...ja....


Wir haben dort oben zu Mittag gegessen, Rostbrätl mit Bratkartoffeln und ordentlich Zwiebelringen. Hier könnte ich jeden Tag herkommen. Es war kaum etwas los, es war ja mitten in der Woche und in Thüringen hatte die Schule bereits wieder begonnen nach den Sommerferien.

Am nächsten Tag trennten sich unsere Wege und Ingo ist mit Felix zum Rudern auf einem See nach Ilmenau gefahren. 2008 ruderte Ingo für mich...hihi

Dieser Zuckertütenbaum stand am Eingang von dem Kleintierzoo am See
2008 derselbe See ;)
Nun rudert Felix für seinen Papa ;)

Mich haben sie in Ilmenau an irgendeiner Ecke abgesetzt und ich bin in ein kleines gut sortiertes Bastellädchen rein, welches ich mir vorher aus dem Internet rausgesucht hatte. Die Verkäuferin dort war sehr nett und ich habe ein parr "nützliche" Sachen für mich gefunden...
Ich bin noch etwas in der Innenstadt rumgebummelt, leider waren dort die Bauarbeiter zu Gange und es war zum draussen sitzen und Kaffee trinken nicht so gemütlich und einladend. Ich habe ein Terrassencafe entdeckt in das ich mich dann setzte. Dort gab es für mich einen leckeren Latte und ein Stück saftigen Schokokuchen.

An einer Bushaltestelle in Manebach würde am Wochenende vor unserer Anreise bei Grabungsarbeiten eine über 300 Millionen Jahre alte versteinerte Spinne gefunden. Unsere Vermieterin lieh Felix freundlicherweise einen Hammer und er hatte an dem Steinbruch richtig Spass.


Es hingen sogar noch die Zettel mit Zahlen an der Steinwand
Kein Fossil aber ein schöner Stein

Die Bushaltestelle

Eingang zu dem Bergwerk neben der Haltestelle

Da wir Tiere mögen haben wir einen Tag im Erfurter Zoo verbracht. Der ist wirklich schön und weitläufig. Irgendwie wollte Felix nur zu den Ziegen, das es es dort auch Elefanten, Löwen und Giraffen gab, interessierte ihn gar nicht. Als wir dann endlich bei den Ziegen ankamen, war der Futterautomat leer und die Ziegen somit uninteressant... (unglaublich)



Mutter und Tochter
Mutter und Sohn



Die Fliege
Diese Bäume hatten ein unglaublich schönes helles grün




Am Tag der Abreise haben wir in Ilmenau  beim Metzger die bestellten 30 Bratwürste, Leberkäse und Blutwurst mitgenommen, dazu noch ein Glas super duper leckeren Senf.
Anschließend sind wir nochmal in den Kleintierzoo. Felix wollte zu den Ziegen, durfte diese aber nicht füttern...also war das wieder doof. Dafür hatten die viele viele junge Meerschweinchen, die waren echt knuffig und er klebte förmlich an der Scheibe.
Wir gönnten uns in Ilmenau noch eine Thüringer Wurst und ein Softeis bevor wir uns gemütlich auf den Heimweg machten.

Voll war es an diesem Samstag, die hatten nur bis 11.00 geöffnet
Hey Kröte

Tschüß, schön wars